w
w w w
Home Projekte Kontakt/Impressum
  Bewegliche Ziele e.V.

Bewegliche Ziele e.V.
Unsere Ziele

Der seit 1990 aktive, gemeinnützige Verein BEWEGLICHE ZIELE e.V. war Gründungsplattform des internationalen Kurzfilmfestivals interfilm Berlin und ist Aktionsfeld für internationale Kulturexperimente.

Seine Ziele sind die Stärkung der Infrastruktur und der produktive Austausch internationaler und nationaler Kulturprojekte, die Sensibilisierung auf die weltweite Vielfalt des Kulturellen und auf subkulturelle Aktivitäten, sowie der Abbau potentieller Vorurteile in allen gesellschaftsrelevanten Bereichen. BEWEGLICHE ZIELE e.V. schreitet zur Tat, wenn es darum geht, Synergien herzustellen und kreative Projekte in einem Netzwerk verschiedener Partner zu realisieren.

Ein Schwerpunkt liegt auf der Durchführung von Kulturveranstaltungen im In- und Ausland, der Koordinierung von internationalen Aktivitäten vor allem auf den Gebieten des Kurzfilms, doch auch der Literatur, des Theaters und der bildenden Künste. Der Verein operiert ehrenamtlich und integriert externe Kulturschaffende für anstehenden Herausforderungen.

Aktuell:
TrickTruck goes Block 2.0


Bewegliche Ziele e.V. und zapf Umzüge bringen die Animationskunst nach Marzahn! Gemeinsam führen wir bereits seit November 2012 Animationsworkshops mit Kindern und Jugendlichen an Berliner Schulen  durch.

Nach einem erfolgreichen Einstand im vergangenen Jahr, heißt es zwischen September 2016 und Februar 2017 TrickTruck goes Block 2.0. Ermöglicht durch die Förderung des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung und in Zusammenarbeit mit unseren Partnern Kiek in und UrbanPlan finden ab Herbst sechs Workshops an Marzahner Quartiersschulen statt.

Unter Anleitung von professionellen Animationskünstlern lernen die Kinder, wie man selbst einen Trickfilm gestaltet. Es entstehen sechs Filme, die sich an dem Motto "Wir im Quartier" orientieren. Dabei sollen die Kinder die kulturelle Vielfalt in  ihrem  Viertel  reflektieren,  Gemeinsamkeiten  finden und  Unterschiede zu schätzen lernen,  so dass aus dem "die da" ein "wir hier" werden kann. Aus den sechs Filmen wird am Ende ein langer Episodenfilm, der nach seiner Fertigstellung im Bezirk Premiere feiert. 

Termine:
17. - 21. Oktober 2016: Pusteblume Grundschule
07. - 11. November 2016: Grundschule unter dem Regenbogen
05. - 09. Dezember 2016: Wilhelm Busch Grundschule
13. - 19. Dezember 2016: Marcana Schule
16. - 20. Januar 2017: Grundschule am Schleipfuhl
13. - 17. Februar 2017: Marcana Schule

Das Projekt ist eine Kooperation von Bewegliche Ziele e.V., KUKI – Internationales Kinder und Jugendkurzfilmfestival Berlin, Kiek in - soziale Dienste gGmbH, UrbanPlan und von zapf Umzüge. Gefördert wird es durch den Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung.

Aktuell: Kinder machen Kurzfilm!
in Kooperation mit interfilm Berlin

Das Projekt „Kinder machen Kurzfilm“ ist eine jährlich stattfindende Initiative (seit 2005) und beinhaltet einen Schreibwettbewerb mit anschließendem Drehbuch- und Produktionsworkshop für Berliner Grundschulkinder aus unterschiedlichen Schulen und verschiedenen Bezirken.

Zum Projekt „Kinder machen Kurzfilm“>>

 

 

 

 

 

 

 
s
w